Ilha da Culatra

Insel der Ria Formosa gegenüber von Olhão

Die Olhão vorgelagerte Insel Ilha da Culatra gehört zu den Inseln der Ria Formosa, die zusammen mit dem dahinter liegenden Lagunensystem diese einmalige Kultur - und Naturlandschaft der Algarve zwischen Faro und Tavira bilden.

Die Zufahrt nach Faro an der Westspitze der Ilha da Culatra ist durch eine Mole geschützt, und ein Leuchtturm (Farol) weist der Schifffahrt den Weg. Der dort gelegene Strand heißt deshalb Praia do Farol, und dieser teil der Insel wird auch Ilha do Farol genannt. Er ist von Faro (nur im Sommer) und von Olhão (ganzjährig) per Fähre zu erreichen und verfügt über eine gewisse Infrastruktur. Die kleine Siedlung besteht aus Fischerhütten und Ferienhäuschen und orientiert sich zur Lagune hin. Auch einen Campingplatz gibt es dort.

Weiter östlich auf der Ilha da Culatra liegt der Strand Praia dos Hangares, benannt nach dem ehemaligen Hangar für Wasserflugzeuge der Marine, dessen Überreste noch zu sehen sind. Auf der dem Festland zugewandten Seite liegt eine kleine Ansiedlung von Fischerhütten, die jetzt auch von Sommergästen genutzt werden.

Am östlichen Ende der Ilha da Culatra liegt der Strand Praia da Culatra. Das benachbarte Fischerdörfchen bietet Badegästen eine Infrastruktur und verschiedene Services. Es ist vom Festland aus über Fähren von Faro (nur im Sommer) und Olhão (ganzjährig) zu erreichen.

Unterkunft In der Nähe
Real Marina Hotel & Spa Real Marina Hotel & Spa
Wetter Faro
Unsere Empfehlungen
Werbung